Handy Glossar  - Shop online
Handy Glossar  - Shop online

Handy Glossar


Home
Seite merken
Impressum
Sitemap

Social Tools:
del.icio.usDiggDiigoBlinklistReddit
TechnoratiYahoo My WebNewsvineSocializerStumble Upon
Google BookmarksSquidooNetvouzFacebookMr.Wong

Shop Verzeichnis
Einträge Regional
Shop anmelden
Lokales Angebot
Eintrag bearbeiten


Zeitschriftenabos
Freizeitangebote
Shop-Glossar
Versicherungen



Handy Glossar


flashstory100-Banner talk+
Bluetooth - Bezeichnet einen Industriestandard gemäß IEEE 802.15.1 für die drahtlose Vernetzung von Geräten über kurze Entfernung. Bluetooth bietet eine drahtlose Schnittstelle, über die Kleingeräte wie Handys und PDAs als auch Computer und Komponenten kabellos miteinander kommunizieren können. Solche Netzwerke werden auch als Wireless Personal Area Network (WPAN) bezeichnet.

EMS - Abkürzung für 'Enhanced Message Service'
EMS bezeichnet einen Dienst für die Kommunikation zwischen Mobiltelefonen und nutzt dabei die Infrastruktur der SMS. Im Gegenteil zu SMS können aber auch noch Logos, Bilder und Klingeltöne versendet werden. Eine EMS ist nicht wie die SMS auf eine Länge von 160 Zeichen beschränkt, kostet aber pro angefangene weitere 160 Zeichen ebenso eine SMS extra. EMS wird zwar von vielen Geräten unterstützt, aber durch die Einführung der MMS verliert der Dienst immer mehr an Bedeutung, da mit MMS weit mehr Möglichkeiten der multimedialen Übertragung gegeben sind.

GSM - Abkürzung für 'Global System for Mobile Communications'
Ein voll digitaler Mobilfunknetz-Standard, der hauptsächlich für Telefonie, leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung, sowie Kurzmitteilungen (Short Messages) genutzt wird. Erster Standard der zweiten Generation als Nachfolger der analogen Systeme der ersten Generation. Weltweit am meisten verbreitetster Mobilfunk-Standard.

GPRS - Abkürzung für 'General Packet Radio Service'
Erweiterung des GSM-Mobilfunk-Standards zur paketorientierten Datenübertragung

Headset - Kombination aus Mikrofon und Kopfhörer. Das Headset ermöglicht es Gespräche zu führen und dabei beide Hände freizuhaben. Beispielsweise sehr praktisch um beim Autofahren, Inlinern oder Fahrradfahren zu telefonieren.

Mobilfunknetz - Der Begriff Mobilfunknetz bezeichnet die technische Infrastruktur, auf der die Übertragung der Mobilfunksignale stattfindet. Das Mobilfunknetz umfasst im Wesentlichen das Mobilvermittlungsnetz, in dem die Übertragung und Vermittlung der Signale zwischen den ortsfesten Einrichtungen des Mobilfunknetzes stattfindet, sowie das Zugangsnetz, in dem die Übertragung der Signale zwischen einer Mobilfunkantenne und dem mobilen Endgerät stattfindet

Prepaid - Im Vorraus bezahltes Gesprächsguthaben
Allgemein ist hiermit die Nutzung von Mobilfunkkarten gemeint, die man bezahlen muß ohne dabei einen Vertrag mit einem Mobilfunkanbieter abzuschließen. Nachteil sind dabei die oft höheren Gesprächsgebühren die beim Telefonieren mit dem Handy berechnet werden. Vorteil ist, man hat keine feste Vertragsbindung und es können keine überhöhten Kosten durch unbedachten Gebrauch entstehen. Ergo hat man mit der Prepaid Karte mehr Kontrolle und Überblick über entstehende Kosten.

SIM-Karte - Abkürzung für 'Subscriber Identity Module' - Karte
Bei der SIM-Karte handelt es sich um eine Chipkarte, welche in einem Mobiltelefon zur Identifikation des Benutzers im Mobilfunknetz dient.

SMS - Abkürzung für 'Short Message Service'
Telekommunikationsdienst zur Übertragung von Textnachrichten. Hierbei können kurze Textnachrichten über das Handy an andere Mobilfunkteilnehmer versendet werden. Im Normalfall können die Nachrichten dabei aus bis zu 160 Zeichen bestehen. Moderne Handys teilen größere Nachrichten selbständig auf und verteilen diese auf mehrere SMS. Längere Texte zählen somit automatisch doppelt oder dreifach und verursachen somit auch dementsprechend zusätzliche Kosten.

MMS - Abkürzung für 'Multimedia Messaging Service'
Nachfolger von SMS, EMS und bietet die Möglichkeit mit einem Handy multimediale Inhalte bzw. Nachrichten zu anderen Mobilfunkgeräten oder zu Email-Adressen zu versenden. Mit MMS besteht die Möglichkeit nahezu beliebige Nachrichten mit multimedialen Inhalten zu versenden. Eine Multimedia Message (MM) kann dabei aus beliebig vielen Anhängen unterschiedlichen Typs bestehen. Es können so einfache Texte, komplexe Dokumente, Grafiken oder kurze Videos an einen oder mehrere Empfänger versendet werden.

Dualband - Mobilfunkgeräte, welche auf zwei unterschiedlichen Frequenzbändern (900/1800 MHz) senden und empfangen können.

Triband Handy - Mobilfunkgeräte, welche auf drei unterschiedlichen Frequenzbändern (900/1800/1900 MHz) senden und empfangen können.

Quadband Handy - Mobilfunkgeräte, welche auf vier unterschiedlichen Frequenzbändern (900/1800/850/1900 MHz) senden und empfangen können. Kompatibel mit den meisten Netzen Weltweit.

Info zu Dualband, Triband und Quadband
In Europa verwenden die Netzbetreiber zwei Frequenzen, das D-Netz (900 MHz, zum Beispiel T-Mobile und Vodafone) und das E-Netz (1800 MHz, zum Beispiel O2). In den USA wird von den meisten Netzbetreibern eine Frequenz von 1900 MHz verwendet. Um hier mobil telefonieren zu können, muß das Handy diese Frequenz unterstützen. Immer häufiger nutzen Betreiber in den USA auch das 800 MHz Netz, welches auf 850 MHz sendet. Um dies ebenfalls nutzen zu können wird ein Handy benötigt, daß alle 4 Netze verarbeiten kann (Quadband).

UMTS - Abkürzung für 'Universal Mobile Telecommunications System'
Mobilfunkstandard (Beschreibung folgt)




Handy & Vertrag / Anbieter:
Nokia Handy T-Mobile Handy
O2 Handy vodafone Handy mobilcom Handy Base Flatrate


weitere Informationen:

Anbieter Übersicht... ISDN Glossar DSL Glossar
Shoppingtipps: Exklusive Mode Schöner Schmuck Wohnbedarf Garten Elektronik Computer Gesundheit